Rindfleisch-Rotwein-Ragout mit Erbsennudeln

Zutaten

  • 30 g Öl
  • 100 g rote Zwiebeln, halbiert, in Ringen
  • 500 g Rinderfilet, in Würfeln (4 cm)
  • 300 g Suppengemüse, in Stücken (2 cm)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Tomatenmark
  • 1 TL Salz und mehr zum Kochen
  • ½ TL Pfeffer
  • 2 Zweige Thymian, abgezupft, und etwas mehr zum Garnieren
  • 200 g Rotwein, trocken
  • 230 g Wasser und mehr zum Kochen
  • 1 geh. TL Gemüsebrühe
  • 300 g Bandnudeln
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Tomate, in Würfeln (1-1,5 cm)

Zubereitung

  • 20 g Öl und Zwiebeln in einen Topf geben und andünsten.
  • 250 g Rindfleisch zugeben, kurz anbraten – nicht durchbraten! (Röstaromen)
  • Fülle nun alles in eine Schüssel um und stelle diese kurz bei Seite.
  • 10 g Öl, Suppengemüse und Knoblauch in den Topf geben und 10-15min anbraten
  • Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Thymian zugeben. Anschließend mit dem Pürierstab zerkleinern.
  • Rotwein, 200 g Wasser, Gemüsebrühe, angebratenes Fleisch und restliche 250 g Rindfleisch zugeben und 45 Min. garen.
  • In dieser Zeit Nudeln in einem Topf auf dem Herd in reichlich Salzwasser kochen.
  • Speisestärke und 2 EL Wasser (30 g) in einem Schüsselchen verrühren, in den Topf zugeben und weitere 2 Min. garen.
  • Rindfleisch-Rotwein-Ragout mit den Nudeln auf 4 Teller anrichten, mit Tomatenwürfeln und Thymian garnieren und servieren.

 

Viel Spaß beim Nachkochen
Guten Appetit

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*